ätherische Öle die Serie – Zitrone

Ich hab Öle. Was sind Deine Zauberkräfte?

Heute widmen wir uns den ätherischen Ölen Zitrone und „Breathe®“!

Husten und Halskratzen? Ich weiß mir zu helfen.

Breathe® ist die Atemwegsmischung von dōTERRA. Ich trage sie bei Husten oder sonstigen Erkältungsbeschwerden auf Brust, Hals und Rücken auf. Auch über den Diffuser in die Raumluft gebracht, leistet sie gute Dienste! Diese Mischung ist erst für Kinder nach deren Vollendung des ersten Lebensjahres geeignet, da sie sehr schleimlösend wirkt und die Kleinen im ersten Lebensjahr noch nicht ausreichend abhusten können. Auch bei leichten Asthma-Anfällen oder allergischen Beschwerden greife ich sofort zum Breathe®.

Bei (nächtlichem) Hustenreiz verwende ich den Diffuser – und zwar mit Breathe® oder der Kombination Zitrone + Pfefferminz.

Der Hals kratzt und es scheint sich ein Infekt anzubahnen? Ein halbes Teelöfferl Honig mit einem Tropfen Zitrone drauf lässt das lästige Kratzen schnell verschwinden. Kurz mit einem Zahnstocher verrührt, lieben es auch meine Kinder!

Miese Laune schon beim Aufstehen? Zitrone hilft!

Das muss nicht sein! Ich hebe mit einem Tropfen Lemon die Lust auf den neuen Tag mit all seinen Herausforderungen – egal, ob Kindergarten, Schule, Büro-Alltag oder auch „nur“ der leidige Haushalt. Entweder in ein Glas, mit Wasser aufgefüllt und getrunken oder auf dem Handgelenk verrieben oder via Diffuser in die Raumluft gebracht. „Sauer“ macht tatsächlich lustig! Obwohl, es schmeckt gar nicht „sauer“ in dem Sinne, sondern einfach angenehm frisch zitronig!

Tja. Und auch dann, wenn Sohnemann mit Null-Bock-auf-Hausübung von der Schule heimkommt, läuft schon Zitrone im Diffuser. So wie jetzt gerade.

Alles Liebe!
Eure Verena

All meine Berichte beruhen ausnahmslos auf meinen persönlichen Erfahrungen und stellen keine Empfehlungen dar. Ätherische Öle sind nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten oder Verletzungen bestimmt; sie ersetzen niemals einen Arztbesuch, sondern unterstützen maximal die ärztliche Therapie. Schwangere, Stillende oder in ärztlicher Behandlung befindliche Menschen mögen ihren Arzt konsultieren, bevor sie ätherische Öle anwenden.

 

**Werbung, da Nennung*

 

 

ätherische Öle die Serie

ätherische Öle die Serie – Lavendel

ätherische Öle die Serie – Oregano

ätherische Öle die Serie – Pfefferminz

ätherische Öle die Serie – Weihrauch

ätherische Öle die Serie – Schule

ätherische Öle die Serie – Teebaumöl

 

TEILEN