Herbst: Saisonale Spielideen für die ganze Familie

basteln-herbst-kinder-mit Blättern
© Shutterstock

Spielideen für den Herbst

Unsere Spiel- und Bastelideen sind immer für die ganze Familie gedacht. Die Spielideen sind entweder nur für Kinder gedacht oder können mit Unterstützung der Eltern ausgeführt werden.

Laubigel basteln mit Herbstblättern

Dazu müsst ihr einfach bunte Blätter sammeln, diese trocknen und dann den Körper eines Igels auf ein Blatt malen. Dabei können euch Mama und Papa gut helfen. Anschließend die Blätter anstatt der Stachel aufkleben und fertig ist euer Igel!

Lackengesichter im Herbstregen formen

Herbst Spielen Kind mit Wasserpfütze
© Shutterstock

Spazieren gehen kann manchmal langweilig sein, aber mit ein bisschen Kreativität schafft man schnelle Abhilfe: Sammelt dazu einfach Steine, Äste, Tannenzapfen, Haselnüsse, Eicheln etc. sucht euch eine Lacke und legt mit euren Materialien lustige Gesichter. So macht es schon viel mehr Spaß den Herbst zu entdecken.

Geräuschememory basteln

Das Geräuschememory wird genauso wie das klassische Memory gespielt nur, dass du dabei zwei gleiche Geräusche finden musst, nicht zwei Bilder.

Und es ist auch kinderleicht ein solches Memory selbst zu basteln.
Du brauchst dafür eine gerade Anzahl an leeren blickdichten Dosen mit Verschluss (Ü-Eier, alte Filmdosen, oder von Seifenblasen – geh zu Hause mal auf Schatzsuche). Außerdem nimmst du am besten lauter gleiche Dosen, dann ist es noch ein wenig schwerer.

Nun stellst du die Dosen in Zweierreihe nebeneinander und überlegst dir, was du hineinfüllen kannst: Kieselsteine, Reis, Nudeln, Geldmünzen, Kichererbsen, Linsen –  was du möchtest. Füll in jeweils zwei Dosen denselben Inhalt und verschließe sie gut. Wenn du fertig bist, kannst du alle Dosen vermischen. Dann suchst dir einen Mitspieler und schon geht’s los! Schüttle immer zwei Dosen und versuche herauszuhören, ob es die beiden sind, die zusammengehören. Viel Spaß!

Collagen kleben aus Naturmaterialien

Im Herbst bietet die Natur viele bunte Schätze, die nicht nur bei einem Spaziergang schön zu betrachten sind, sondern sich auch hervorragend zum Basteln eignen. Bei deinem nächsten Herbstspaziergang halte nach bunten Blättern, Ästen, Früchten, Gräsern Ausschau und sammle sie. Zunächst einmal müssen deine Schätze getrocknet werden. Entweder hängst du sie verkehrt auf oder presst sie in einem dicken Buch. Du kannst dann schön beobachten, wie die Flüssigkeit langsam weniger wird und deine Naturschätze bereit zur Weiterverarbeitung.

Basteln mit Blöttern
© Shutterstock

Dann geht es auch schon los:
Hol dir ein dickes Papier, am besten ein Tonpapier, einen  Kleber und vielleicht sogar eine Heißklebepistole. Aber Achtung, diese bitte nur mit einem Erwachsenen gemeinsam verwenden!
Nun kannst du überlegen, ob du einfach die Blätter und Äste durcheinander aufkleben möchtest oder ob du dir ein Motiv überlegst, z.B. Waldtiere und diese versuchst du aufzukleben. Ergänzen kannst du dein Bild noch mit Gewürzen, Wackelaugen oder bunten Papierschnipsel. Viel Spaß!

Blinde Kuh für die ganze Familie

Wahrscheinlich kennst du dieses Spiel doch, denn es ist ein Klassiker auf vielen Geburtstagsfeiern. Wir haben für euch eine kleine Variation erfunden, sodass ihr blinde Kuh auch mit Mama und Papa und euren Geschwistern spielen könnt.
Zuerst einmal braucht ihr einen Schal zum Augen verbinden, Alltagsgegenstände aus eurer Wohnung (Zahnpasta, Schneebesen, Fernbedienung etc.) und ein Tuch zum Verstecken. Nun werden alle gefundenen Gegenstände unter dem Tuch versteckt und dem Kind, das beginnen darf, die Augen verbunden.
Nun musst du nur mit deinen Händen unter das Tuch greifen und versuchen, die Gegenstände zu erraten. Noch schwieriger ist das, wenn du gar nicht weißt, was versteckt wurde. Wenn du es weißt, dann darfst du den Gegenstand zu dir nehmen und noch einmal versuchen. Wenn nicht, dann ist der nächste Mitspieler dran. Wer die meisten Gegenstände ertastet hat, hat gewonnen.

Saisonales Obst und Gemüse erschmecken

Ein Spiel, das zu jeder Jahreszeit gespielt werden . Dazu bittest du deine Eltern einfach, beim nächsten Einkauf saisonales Obst und Gemüse einzukaufen. Jetzt im Herbst eignen sich Äpfel, Kürbis, Granatapfel, aber auch Topinambur, Quitten, Schwarzwurzel, Birnen, Mirabellen, Fenchel etc. hervorragend für eine kleine Verkostung.
Deine Eltern haben nun die Aufgabe, das Obst und Gemüse klein mundgerecht aufzuschneiden und vielleicht auch zuzubereiten, wenn erforderlich (z.B. Kartoffel, die man nie roh essen sollte).
Dann setzt du dich zu Tisch, lässt dir die Augen verbinden und dich füttern. Na, schmeckst du, was du gerade im Mund hast?

Kastanienbad

Während Kinder die Kastanien gerne sammeln zum Basteln von lustigen Figuren und Ketten, hat die Kastanie noch viel mehr zu bieten: Ein Kastanienbad fördert den taktilen Sinn und die Körperwahrnehmung hervorragend. Zudem ist es eine kostengünstige Alternative zu Kirschkernen oder sogar Bohnen, die sich schnell umsetzen lässt und für Spaß und Abwechslung sorgt.
Alles was du dazu brauchst ist eine große Wanne, Kiste oder einen leeren Karton, in die du dich problemlos hineinsetzen kannst und jede Menge Kastanien. Du solltest Großteils von den Kastanien bedeckt sein, also los ans sammeln! Auch Sammeln kann Kindern Spaß machen. 
Die Kastanien einfach in die Kiste oder die Wanne füllen, hineinsetzen und genießen! Außerdem kannst du Schüttspiele machen, während du ein Kastanienbad nimmst. Aber Achtung! Verschließe deine Kiste bitte nicht, denn sonst würden die Kastanien schimmeln.

Noch keine Idee dabei? Dann schau noch auf unserer Pinterest-Pinwand vorbei:
Folge welovefamily.ats Pinnwand „Bastelideen für den Herbst: Kastanien“ auf Pinterest.

TEILEN