Sätze die eine schwangere Frau nicht hören will

schwangere Frau
(c) shutterstock ID 451993765

Eine Frage dümmer wie die andere

Eigentlich kannst du es schon gar nicht mehr hören, aber als schwangere Frau hat man es nicht leicht. Immer die gleichen spitzen Bemerkungen, die vielleicht gar nicht so gemeint waren. Die einen aber gerade in der Schwangerschaft doch so einige Male hart treffen. Eine kleine Auswahl der dämlichsten Sprüche, mit den perfekten Antworten. Wenn die nicht selbst den größten Dummschwätzer verstummen lassen, weiß ich es auch nicht.

Die typischen Fragen und Aussagen die man als schwangere Frau hört:

  • Du bist schwanger und nicht krank

Selbst Prinzessin Kate litt unter stärkster Übelkeit und Erbrechen. Und bei der ist es okay, oder? Kotz du mal den ganzen Tag.
Lauf du mal mit 15 kg mehr auf der Waage rum.
Der Bauchzwerg schiebt meine ganzen Gedärme nach oben, versuch du mal da noch Luft zu bekommen.

  • Hast du es gut, du kannst ja jetzt für zwei Essen

In der Frühschwangerschaft: Wenn mir nicht ständig schlecht wäre bestimmt. Genau ist ganz toll! Erst alles was geht reinschaufeln und dann wieder auskotzen.
Zum Ende hin: Wenn in meinem Magen noch was reinpassen würde, bestimmt.

  •  Ihr habt das schon geplant, oder war es ein Unfall?

Nee, wir haben das ganz spontan beim Sex beschlossen. Einen Unfall hatten wir dabei nicht.

  • Was wird es denn? Junge oder Mädchen?

Ein Mensch und wenn es kein Mensch wird, hätte ich gerne ein Kätzchen.

  • Und habt ihr schon einen Namen?

Ja, ich habe einen Namen und der Vater auch. Die kennst du doch. Wir kennen uns schon so lange.

  • Man sieht ja schon eine Kugel, sind da zwei drin?

Wie lustig, mit anderen Worten ich bin fett. Dankeschön, dass du mich darauf hinweist wie sich mein Körper in der Schwangerschaft verändert.

  • Und hast du auch so Schwangerschaftsgelüste? Mandarinen mit Senf oder Gurken mit Nutella?

In der Frühschwangerschaft: Nee, im Moment kann ich ohne das auch ganz gut kotzen und habe auch so Sodbrennen!
Zum Ende hin: Nee, aber Mordgelüste habe ich.

  • Wann gehst du denn wieder arbeiten? 67 % sind ja nicht viel!

Da lasse ich mir Zeit. Mein Mann verdient ja wenigstens genug Geld. Da kommen wir ganz gut damit aus.

  • Schlaf auf Vorrat. Wenn das Kind erstmal da ist, ist es mit dem Schlafen vorbei.

Ich wusste gar nicht dass man auf Vorrat schlafen kann. So wie auf Vorrat kochen. Toll! Probiere ich gleich mal aus.

  • Darf ich mal anfassen?

Natürlich, darf ich dir auch in die Hose fassen?

  • Und wann kommt das Zweite?

Das ist schon längst in Planung. Ruck Zuck das Zweite hinterher. Da ist man ganz schnell mit allem durch.

 

TEILEN