Schwanger werden: Jetzt werden die Kinder gezeugt

Kinderwunsch, schwanger werden bester Zeitpunkt
Shutterstock-ID: 394159138

Draußen wird es kühler, drinnen wird es offenbar heißer –dem schwanger werden steht also nichts im Wege. Fakt: im Herbst werden die meisten Babys gezeugt.

Juli, August und September sind die geburtsstärksten Monate  – heißt: gezeugt wurden sie zwischen Oktober und Dezember. Das sind also auch die Monate in denen die meisten Frauen schwanger werden. In anderen Monaten kämen deutlich weniger Babys zur Welt. Aber woher kommt der Zeugungsboom in den Herbst- und Wintermonaten?

Familienplanung

Ein Grund ist die Familienplanung: Viele Frauen entscheiden sich bewusst für eine Geburt in den Sommermonaten, weil die letzten Wochen der Schwangerschaft bei angenehmen Temperaturen leichter zu ertragen sind. Und praktisch ist es auch: Schwangere brauchen weniger Geld für Umstandsmode, weil im Sommer auch das ein oder andere „normale“ Teil gut passt. Wobei Schwanger im Sommer ganz schön anstrengend sein kann – Hitze hallo!

Noch ein Grund ist auch, dass Kindergeburtstage im Sommer mehr Spaß machen – pragmatisch, aber für viele werdende Eltern bei der Familienplanung ein nicht so unwichtiger Aspekt. Aber auch die Biologie hat ihre Finger im Spiel:

Leichter schwanger werden – die Biologie im Herbst

Der Biologe Ruso sagt, dass in den Monaten Oktober bis März die Empfängnisbereitschaft ansteige und die Wahrscheinlichkeit für eine Einnistung des Embryos in die Gebärmutter höher sei. Auch die Anzahl und Qualität der Spermien des Mannes ist in den Herbst- und Wintermonaten am größten. Schwanger werden, ist also in diesen Monaten leichter. Warum allerdings die Fruchtbarkeit erhöht ist, wird noch erforscht. Ein Grund könnte sein, dass der Körper auf die Tageslänge reagiert und seinen Hormonhaushalt umstellt.

Aufgepasst: Du willst im Herbst bzw. Winter schwanger werden? Dann solltest du schon rechtzeitig daran denken und hormonelle Verhütungsmittel rechtzeitig absetzen, denn der Zyklus muss sich erst wieder einpendeln. Keine Sorge, wenn es aber nicht gleich klappt: Es kann schon bis zu 12 Monaten dauern, ehe sich eine Schwangerschaft einstellt. Schließlich muss das Paar genau den Eisprung der Frau treffen, damit es klappt. Solltest du aber das Gefühl haben dass das mit dem schwanger werden noch ein bisschen Unterstützung braucht, haben wir hier viele tolle Tipps für dich!

Wie kuschelig dieser Herbst also war, wird man dann nächsten Sommer sehen…..

 

***Das könnte dich auch interessieren***

Schwangerschaftsstreifen: Tipps gegen den Zebralook

Das solltest du essen um schwanger zu werden

TEILEN