Einschulung-Momente voller Erinnerungen

Mutter mit Kind am ersten Schultag
Mutter mit Kind am ersten Schultag

Mein Kind wird eingeschult-Momente voller Erinnerungen

Habe ich nicht gerade erst?

Habe ich nicht erst vor kurzem diesen positiven Schwangerschafts-Test in der Hand gehalten? Einen Babybauch gestreichelt, wo noch gar keiner war? Wochenlang über der Toilette gehangen und stolz jedes Ultraschallbild von dir betrachtet?

Habe ich nicht gerade erst kleine Baby Strampler, kleinste Söckchen und süße rosa Bodys gekauft.

Habe ich nicht gerade wegen vorzeitiger Wehen viel liegen müssen? Und somit viel Zeit zum Nachdenken gehabt? Habe ich dich nicht gerade auf die Welt gebracht? Diesen kleinen, hilflosen Wurm herumgetragen? Lange Ausfahrten an der frischen Luft gemacht? Volle Windeln geleert?

Haben wir nicht gerade erst die ersten Momente und schlaflosen Nächte miteinander verbracht? Das erste Lächeln, der erste Zahn, der erste Schritt, das erste Wort. Wie lange soll das schon her sein? Nein, so lange schon?

 3 Jahre Kindergarten, das dauert ja ewig

Ein großer Moment war, als du in den Kindergarten gekommen bist. Das hast du schon prima gemacht. Die Eingewöhnung lief problemlos. Du warst immer ein tolles Kindergartenkind. Hast tolle Freundschaften geschlossen und bist immer nett und freundlich gewesen. Hast viel gebastelt und gespielt. Deine Entwicklung ging rasant voran. Jetzt bist du bereit für die Schule.

Und jetzt stehst du vor mir

Und jetzt stehst du vor mir. Stolz wie Oskar. Der Schulranzen ist viel zu groß und klobig für dich kleinen Menschen. Aufgeregt ohne Ende und fieberst du deiner Einschulung entgegen.

Dein Outfit für diesen wichtigen Tag haben wir zusammen ausgesucht. Vielmehr haben wir mehrere Outfits zusammengestellt, je nach Wetterlage. Aber diese Bluse mit den Schmetterlingen, das war uns beiden klar, musste es unbedingt sein.

Den Schulranzen haben wir auch zusammen ausgesucht und anprobiert. Klar das da dein Lieblingstier nicht drauf fehlen durfte.

Deine wunderschönen langen Haare habe ich dir zu einem Zopf geflochten. Genauso wie du es immer liebst.

Ein leicht ungeduldiger Blick

Ein leicht ungeduldiger Blick, ein nervöses Lächeln hier. Dein Bruder wird auch die ganze Zeit nur angemotzt. Ja alles gut, du bist so nervös. Der Einschulungs-Gottesdienst steht an. Wir fahren pünktlich los. Von unserem Platz aus, können wir alles sehen. So langsam steigt auch meine Nervosität. Ein schöner kurz gehaltener Gottesdienst folgt. Aber deinem Bruder ist es einfach zu langweilig. Der Papa beschäftigt ihn mit Büchern. Mehr oder weniger erfolgreich.

Jetzt brechen auch bei Mama alle Dämme

Als dann jedes einzelne Schulkind nach vorne gerufen wird, bin ich gespannt. Traust du dich? Na klar, stolz bahnst du dir deinen Weg. Und bei Mama laufen die Tränen voller Stolz und ja was? Die ersten 6 Jahre mit dir sind so schnell vergangen. Habe ich alles bewusst erlebt? Habe ich alles in meinen Erinnerungen abgespeichert? Ja, alles sicher. Schnell mache ich bei eurem feierlichen Auszugaus der Kirche ein paar Fotos. Wische nebenbei meine Tränen weg. Durfte ich überhaupt in der Kirche fotografieren? Auch egal!

Auf dem Weg zur Schule habe ich mich wieder gefasst

Die Fahrt zur Schule ist kurz. Mamas Tränen getrocknet. Nach einem Kurz-Unterricht kommen alle Schulanfänger mit ihren Schulranzen und der Schultüte angelaufen. Noch so ein Tränen-Moment. Schnell fotografieren wir wieder unser Schulkind. Dieser Stolz in deinen Augen, das Blinken und Blitzen. Das ist mein Mädchen. Mein großes Mädchen.

ICH LIEBE DICH

TEILEN