Story Cubes – wir lieben sie!

Meine Kinder lieben es zu lesen und vorgelesen zu bekommen. Jeden Tag verbringen wir damit gut eine Stunde und mehr. Gerne lesen wir schon in der Früh die ersten Seiten in einem Buch, oder wir machen es uns zwischendurch auf der Loggia gemütlich und lesen.  Auch wenn wir unterwegs sind, mit dem Auto oder mit dem Zug fahren, haben wir immer ein Buch dabei, um die Langeweile zu überbrücken. Da bin ich dann immer froh, dass meine Kinder nicht an Reiseübelkeit leiden!

Die Lesenacht zu Hause

Besonders gerne lesen die Kinder am Abend mit der Taschenlampe unter der Decke. Da werden sie ruhig, kommen runter, die Augen werden müder und oft passiert es, dass sie mit dem Buch in der Hand auch einschlafen.  Daraus haben wir ein „Event“ gemacht und veranstalten jeden Monat zu Hause eine Lesenacht – also so lange aufbleiben wie jeder will und lesen. Manchmal lesen sie alle gemeinsam, manchmal liegt jeder in seinem Bett und liest, das andere Mal wieder am Sofa oder auch in der Badewanne. Die Lesenächte machen uns Spaß und meist schlafen wir dann alle gemeinsam im Wohnzimmer auf der ausgezogenen Couch oder im Sommer im Pop-up-Zelt auf der Loggia. Ein richtiges Abenteuer für die Kinder. Je älter die Kinder werden, desto öfter kommen auch noch ihre Freunde hinzu und so geht die Lesenacht in eine Pyjamaparty über – zu Halloween gab es dann noch eine Gruselgeschichte, die uns dann allerdings eine kurze Nacht bescherte. Doch noch heute sprechen sie davon, wie cool die Geschichte war.

Story Cubes: Geschichten erfinden

Unsere  letzte Lesenacht haben wir um ein Spiel erweitert: Story Cubes. Wir haben uns zwei Sets von den Story Cubes vor unserem Urlaub zugelegt – für Schlechtwetter oder Langeweile. In Wirklichkeit haben wir am Strand viel Zeit mit den Story Cubes verbracht, weil sie schon fast süchtig machen.

Story Cubes, Würfelspiel

Bei den Story Cubes handelt es sich um 9 Würfel, auf denen verschiedene Symbole abgebildet sind, die zu einem Themenkreis passen. So gibt es Sets mit Tieren, zu Thema Reise, es gibt Verben, Märchen und andere Erweiterungen. Gespielt wird so, dass mit allen Würfeln gleichzeitig gewürfelt wird und aus den Symbolen soll dann eine Geschichte erfunden werden. Natürlich können es auch Gedichte, Witze oder einfach lange Sinnlossätze sein, die damit entstehen. Selbst die 3-Jährige probiert hier schon mit.

Story Cubes Actions, Würfelspiel


Story Cubes Voyages, Würfelspiel

Wir erfinden  gerne Gute-Nacht-Geschichten, denn die Bücher, die wir zu Hause haben, werden ihnen entweder schon zu langweilig oder zu kindisch. Also muss Abwechslung her. Aber noch etwas haben die Kinder für sich entdeckt: Sie haben sich jetzt ein Ferien-Geschichten-Heft gebastelt und schreiben jeden Tag eine kurze Geschichte mit den Story Cubes. Eine super Übung und das kommt viel besser an als wenn ich ihnen sagen würde, sie sollen nun jeden Tag ihre Lernwörter üben. Bäh, wie langweilig. Dass sie mit den Story Cubes auch üben, fällt ihnen aber gar nicht auf. Sie freuen sich schon darauf, am Ende der Ferien dann eine Geschichtensammlung zu haben, die sie dann in der Schule präsentieren können.

Geschichten erzählen für talentbefreite

Eine erfundene Geschichte bereitet ihnen noch viel mehr Freude als eine vorgelesene – und ich bin froh die Würfel als Anhaltspunkt zu haben, denn so erzähle ich nicht jeden Tag dieselbe Geschichte, sondern bringe Spaß und Abwechslung. Wenn es darum geht eine Kindergeschichte zu erfinden, dann bin ich wirklich talentbefreit. Das ist so  gar nicht mein Metier – aber mit den Story Cubes bekomme ich es auch hin – und wenn ich mal nicht weiter weiß, dann fällt sicher einem der Kinder eine Fortsetzung ein. Storytelling leicht gemacht. Und so werde ich noch länger jeden Abend hören: „Mama, erfindest du wieder eine Geschichte?“

Ja, mit Vergnügen.

Story Cubes auch als App

Die beliebten Story Cubes gibt es übrigens für unterwegs auch als App. Gewürfelt wird mittels Button oder mit der Schüttelbewegung des Smartphones oder Tablets. Die Würfel können im Anschluss sortiert werden – eine wirklich gelungene App, wie wir finden. Für zu Hause werden wir sicher bei dem echten Würfelspiel bleiben, aber auf langen Autofahrten ist die App unschlagbar. Für unterwegs oder zum Kennenlernen ideal!

TEILEN