Torte in Herzform

Torte in Herzform

Dieses Rezept hat derzeit
14von Usern erhalten.
„super gemacht“
Vergib einen Kochlöffel

Zutaten

Für den Boden:

  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Schale einer halben Oragen
  • Schale einer halben Zitrone
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt
  • 1 EL Staubzucker
  • 50 g Haselnüsse (gerieben)
  • 30 g Mehl
  • 3 EL Öl

Topfen-Joghurtcreme:

  • 125 g Topfen
  • 125 g Joghurt
  • 4 Blätter Gelatine
  • 50 g Staubzucker
  • Saft einer Zitrone
  • 150 ml Schlagobers

Garnitur:

  • kleine Herzen aus Marzipan oder Marzipan-Rosen (nach Belieben)

Zubereitung

Torte in Herzform zum Muttertag backen. <3

Vorbereitung der Torte:

Die Herzform befetten und bemehlen, gleichzeitig den Ofen auf 160 Grad vorheizen.

Zubereitung vom Teig:

Das Mehl und die Haselnüsse vermischen. Danach die Eier, den Staubzucker, die Orangen- und Zitronenschale, das Salz und den Zimt schaumig schlagen (mind. 10 Minuten). Dann das Öl unter rühren einlaufen lassen und noch weiter schlagen. Danach die Mehlmischung unterheben, die Masse in die Herzform füllen und ca. 20 Minuten backen.

Zubereitung der Topfen-Joghurtcreme:

Auf den ausgekühlten Kuchen die Topfen-Joghurtcreme streichen. Zwischendurch den Schlagobers schlagen und kalt stellen. Dann die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Danach den Topfen, das Joghurt und den Staubzucker glatt rühren. Jetzt die Gelatine im warmen Zitronensaft auflösen und schnell in die Topfenmasse einrühren. Zum Schluss den Schlagobers unterheben.

Fertigstellen:

Die fertige Torte über Nacht kalt stellen. Nach Belieben mit Marzipan-Rosen etc. verzieren. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

 

 


Sylvia von welovefamily.at

TEILEN