Spinatknödel

Spinatknödel

Dieses Rezept hat derzeit
44von Usern erhalten.
„SpitzenköchIn“
für das Rezept wurden
schon 44 Kochlöffel vergeben
Vergib einen Kochlöffel

Zutaten

  • 1/4 l Milch (lauwarm)
  • 3 Eier
  • 1/2 TL Kräutersalz
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 250 g Knödelbrot
  • 300 g Blattspinat (tiefgekühlt)
  • 2 EL Butter
  • 1 Msp. Muskatnuss (gerieben)

Zubereitung

Spinatknödel mit Blattspinat.

Zubereitung Spinatknödel:

Die Milch erwärmen. Dann mit den Eiern, Kräutersalz und Petersilie verquirlen und über das Knödelbrot gießen.
Den Blattspinat auftauen lassen und mit etwas Butter und Muskatnuss andünsten. Danach auskühlen lassen und zur Knödelmasse geben. Wenn die Knödelmasse zu weich ist, kann noch etwas Mehl dazugegeben werden. Mit dem Kochlöffel gut durchmischen und 20 – 30 Minuten stehen lassen.
Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen, mit feuchten Händen Knödel formen und in das kochende Salzwasser legen. Dann ca. 15 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen und abschöpfen.

Tipp:

Dazu passt sehr gut eine schmackhafte Tomatensauce.


Ernährung bei Fruktosemalabsorption

TEILEN