Mit Mama und Papa am Flohmarkt

shutterstock ID 372012883

In der Schule haben sie gerade gelernt mit Münzen und Scheinen zu rechnen. Das war spannend, fand Max. Seine Lieblingsaufgaben waren ‘Marie und Tim auf dem Flohmarkt’. Die beiden Geschwister haben ihre Spielsachen verkauft. Max hat seinen Eltern davon erzählt und gestern kam sein Vater und hat Max einen ganz tollen Vorschlag gemacht.

Am Wochenende findet auf den grünen Wiesen ein Flohmarkt statt. Max darf auch seine Spielsachen hier verkaufen. Mama und Papa kommen natürlich mit. Max ist ganz aufgeregt. Er sitzt zwischen all seinen Spielsachen auf dem Boden und überlegt, welche er verkaufen möchte. Er hat schon zwei Stapel gemacht. Einen ganz großen mit all den Sachen, die er verkaufen möchte und einen kleinen mit seinen Lieblingsspielsachen, die er behalten möchte.

Endlich ist es soweit. Die Sonne strahlt und die Wiesen sind richtig voll. Max’ Freunde Melanie, Stefan und Michael sind auch mit ihren Eltern hier. Sie alle möchten ihren Spielsachen verkaufen. Max hat all seine Bücher und Autos, Wasserpistolen und Murmeln auf einer Decke platziert. Seine Mama hat ihm geholfen Preisschilder zu machen. Er ist aufgeregt. Die ersten Besucher kommen bereits und Max hat schon zwei Comichefte und einen Flummi verkauft. Seine Lieblingsmurmel hat er Melanie geschenkt. Die mochte sie so gerne. Mama und Papa haben Max sogar ganz alleine am Stand gelassen. Das war aufregend. Aber mit dem Rechnen hat es ganz gut geklappt. Max fühlt sich wie ein kleiner Geschäftsmann.

Schon überlegt er, was er sich alles von seinem verdienten Geld kaufen kann. Er träumt. Eine Rakete, die ihn zum Mond schießt? Nein, dann würde er Mama und Papa vermissen. Ein Hund, mit dem er auf Schatzsuche gehen kann? Neue Schlittschuhe? Das super coole neue Buch von seinem Lieblingsschriftsteller?
Doch da hat Max DIE entscheidende Idee. Hat er nicht am Eingang einen Stand gesehen mit diesen uralten Schmetterlingsbroschen, von denen seine Mama so schwärmt und war daneben nicht ein Stand wo sie Schalplatten von Papas Lieblingsband verkauft haben? Das ist es! Schließlich hätte er ohne Mama und Papa nicht geschafft so einen erfolgreichen ersten Verkauf auf seinem ersten Flohmarkt zu haben.

 

Sätze die beim Einschlafen helfen

Erinnere dich an gestern, an die Welle am Meer. Heute kannst du auch einen sanften Wind spüren, der über dein Gesicht streicht. Ganz zart und angenehm.

Den Wind streichelt deine Wangen, deine Stirne,  deine Wangen, deine Nase.

 

TEILEN