Checkliste: 10 Tipps zum Kinderwagenkauf – so findest du den Richtigen

Die meisten Eltern setzten sich schon vor der Geburt mit der Frage auseinander, was sie für ihr Kind brauchen. Ein Kinderwagen gehört dafür viele Eltern dazu.

Aber welcher Kinderwagen soll es sein? Wer heute einen Kinderwagen kaufen möchte, muss sich durch einen wahren Dschungel wühlen, denn das Angebot ist riesig, ja fast unüberschaubar. Den Kauf des Kinderwagens sollten werdende Eltern auf keinen Fall überstürzen, sondern sich Zeit lassen, informieren und Beratungen in Anspruch nehmen. Ein paar Überlegungen im Vorfeld können die Suche schon vereinfachen und einschränken:

  • Wie viele Babys müssen im Kinderwagen Platz finden?
  • Gibt es schon ältere Geschwister, die eventuell auch noch im Kinderwagen sitzen?
  • Passt der Kinderwagen in den Kofferraum?
  • Passt das System vom Kinderwagen mit der Babyschale zusammen? Gibt es entsprechende Adapter?
  • Kann der Kinderwagen nach dem Babyalter als Sportwagen weiterverwendet werden?
  • Ist die Babyschale stabil genug und kann sie einfach mitgenommen werden ohne den Kinderwagen?
  • Kann das Kind in der Sportwagenvariante in beide Richtungen schauen, also nach vorne und nach hinten?
  • Kann der Rückenteil ganz flach gelegt und auf wie viele Stufen kann es eingestellt werden?
  • Wofür nutzen Sie den Wagen am häufigsten? In der Stadt? Am Land? Beim Sport?
  • Wie schwer ist der Wagen und lässt er sich einfach lenken?
  • Hat er auch eine Handbremse oder nur eine Fußbremse?
  • Bietet der Kinderwagen auch für kleinere Einkäufe genügend Platz?
  • Passt er in alte Straßenbahnen hinein?
  • Welches Zubehör wird angeboten?
  • Und nicht zu vergessen: Gefällt er den werdenden Eltern?

 

10 Tipps zum Kinderwagenkauf

  1. Früh genug mit dem Thema beschäftigen: In vielen Fällen ist er ein täglicher Begleiter und sollte daher nicht nur sicher, sondern auch funktionell sein.
  2. Lange Lieferzeiten bedenken!
  3. Einen Mittelweg finden, damit Mama und Papa zufrieden sind
  4. Aktuelle Kinderwagentests lesen
  5. Das Rudelwissen nutzen und in Eltern-Gruppen Meinungen über den Kinderwagen einholen. Was berichten andere Eltern?
  6. Einen Anforderungenkatalog erstellen und sich fragen, in welchen Situationen ich den Kinderwagen brauchen werde, wo ich unterwegs bin. Denn: Kein Kinderwagen kann alles!
  7. Den Kinderwagen testen: Passt er in den Kofferraum, in den Aufzug, in alte Straßenbahnen und wie schwer ist er?
  8. Preise vergleichen, nach Aktionen und Rabatten suchen
  9. Wird es auch in 3 Jahren noch Ersatzteile für diesen Wagen geben?
  10. Gefällt er mir?
TEILEN