Polentapizza

Das Rezept hat leider noch keine
Vergib einen Kochlöffel

Zutaten

Polentateig:

  • 300 g Polenta
  • 750 ml Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Rosmarin
  • 1/2 TL Thymian
  • 1 Ei

Pizzabelag:

  • 2 EL Tomatenmark
  • 250 ml passierte Tomaten
  • 1 TL Basilikum
  • 1 TL Oregano
  • 2 TL Bärlauchpesto (optional stattdessen 1-2 Knoblauchzehen gepresst oder fein gehackt)
  • Salz und Pfeffer (optional)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL pflanzliches Öl
  • 1 kleine Zucchini (ca. 200 g)
  • 200 g Champignons
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln (ca. 100 g)
  • 2 Stangen Stangensellerie (ca. 200 g)
  • 4 EL Mais (nach Belieben mehr oder weniger)
  • 1 Kugel Mozzarella
  • würziger Käse nach Belieben (ca. 50 – 100 g)
  • Schinken (optional)

Zubereitung

Polenta kochen:

Es gibt 2 Möglichkeiten.

Im Reiskocher:

Polenta, Rosmarin, Thymian, Öl und Wasser in den Reiskocher geben, Reiskocher einschalten und warten bis er fertig ist. Reiskocher schaltet sich von selbst ab.

Im Topf:

Polenta mit Wasser 5 Minuten aufkochen und dabei immer wieder umrühren, damit nichts anhaftet. Rosmarin, Thymian und Öl zur Polenta mischen und bei geschlossenem Deckel auf ausgeschalteter, warmer Herdplatte quellen lassen.

Gemüse schneiden:

Zucchini waschen, längs halbieren und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. Frühlingszwiebel waschen und in Ringe schneiden. Stangensellerie waschen und in ca. 3 mm dicke Stücke schneiden. Champignons waschen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

Zubereitung der Polentapizza:

Pflanzliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Jungzwiebeln ca. 1 Minute darin anschwitzen, Stangensellerie hinzufügen, nach 1 Minute Champignons beimengen und nach wieder 1 Minute Zucchini für eine weitere Minute dazu geben und mit anbraten. Anschließend Pfanne vom Herd nehmen. Ei verquirlen und mit Polenta vermischen. Olivenöl auf einem Backblech verstreichen (auch die Ecken und Seiten!) und Polentamasse mit feuchten Händen darauf verteilen und glatt drücken. Backrohr auf 180° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Tomatenmark, passierte Tomaten, Bärlauchpesto, Oregano, Basilikum und optional Salz und Pfeffer miteinander vermischen und glattrühren. Tomatensauce auf Polenta verstreichen. Pizza optional mit Schinken belegen, außer das Stück für das Baby, das bleibt frei vom Schinken. Gedünstetes Gemüse geleichmäßig auf der Pizza verteilen und anschließend Mais darüber streuen. Mozzarella würfelig schneiden und auf der Pizza verteilen. Die Stücke für die Erwachsenen noch mit geriebenem, würzigerem Käse bestreuen. 15 Minuten im Backrohr backen bis der Käse geschmolzen und goldbraun ist.


welovefamily.at

TEILEN