Trockenwerden – Mamas geben Rat!

Kind mit einer Windel
Trockenwerden

Trockenwerden – nicht immer so einfach!

Das Thema Trockenwerden beschäftigt viele Eltern lange und ausgiebig. Und auch im Internet findet man viele Tipps rund um das Trockenwerden. Selbst der 4-jährige Sohn der Sängerin Sarah Lombardi ist jetzt pünktlich zu seinem 4. Geburtstag trocken geworden. Dieses löste zwar, wie schon so oft, einen Shitstorm aus. Aber ab wann ist denn nun normal? Wann werden Kinder trocken? Wann brauchen sie keine Windel mehr? Ist da nicht jedes Kind anders? Eine interessante Frage aus unserer „Mama bittet um Rat“ Rubrik erreichte uns dazu:

Der kleine Sohn unserer Leserin ist noch nicht trocken. Er wird erst im November 3 und soll im September in den Kindergarten kommen. Nur der Kindergarten verlangt, dass das Kind trocken ist. Welche Trockenwerden-Tipps haben unsere welovefamily-Leserinnen für die Mutter? Macht es Sinn schon so früh mit einem so kleinen Kind das Toilettentraining zu beginnen. Welche Vorteile haben die sommerlichen Temperaturen beim Trockenwerden?

Windelfrei auf Instagram?

Man mag es ja als sehr kritisch sehen, wenn man jede Kleinigkeit über sein Kind mit der Öffentlichkeit teilen muss. Klar, man ist stolz auf seinen Nachwuchs und möchte jeden Fortschritt allen mitteilen. Aber gerade eine Sarah Lombardi mit über 1 Millionen Instagram Followern erzählt in einer Story, dass ihr Sohn jetzt endlich mit 4 Jahren windelfrei ist. Wie viele von Sarahs Postings löste auch dieses einen Shitstorm aus. Aber es ging eher nicht um die Privatsphäre des Jungen, sondern dass es wohl viel zu spät für den Jungen sei.

Wir verlassen uns mal nicht auf die Instagram-Gemeinde sondern, halten uns an Experten.

Der schönste Satz zuerst:

Es gibt kein richtiges Alter! Aufatmen bei vielen Eltern! Die meisten Kinder werden zwischen dem 3. und 5. Lebensjahr trocken! Na, das ist doch mal eine beruhigende Aussage!

Übrigens:

  • Ein ständiges auf Töpfchen setzen, bringt rein gar nichts.
  • Das Kind zeigt es von alleine an, wenn der Reifungsprozess beginnt.
  • Übungen spielerischer Art wie Hose runterziehen, auf die Toilette setzen, Abputzen bringen Sicherheit und nehmen die Angst vor der Toilette.
  • Lobt euer Kind für jede Tat, das stärkt das Selbstbewusstsein.
  • Meist klappt es erst mit dem „großen Geschäft“, dann ist meist das Aufhalten können des Pipi nicht mehr fern.
  • Die nächtliche Windel wird aber weiterhin noch gebraucht werden, auch wenn das Tagesgeschäft schon ganz gut klappt.
Trockenwerden

Liebe welovefamily-Mama

Als erstes du bist nicht allein. Dein Kind ist noch nicht einmal 3 Jahre alt, zu dem Zeitpunkt sind die meisten Kinder noch nicht trocken. Aber natürlich kannst du ihn gerade jetzt im Sommer schon sehr leicht an dieses Thema gewöhnen. Nackig im Garten laufen lassen, die Kinder lieben diese Freiheit sehr. Einfach ganz entspannt sagen, „Wenn du Pipi musst, dann sag Bescheid!“ Auch einfach ein Töpfchen mit in den Garten nehmen, entweder füllt er es mit Pipi oder mit Wasser! Das Wichtige dabei, ist das kein Druck entsteht. Kinder können mit diesem Druck nicht umgehen! Mit Druck hat es bei keinem Kind geklappt.

Natürlich kannst du deinen Sohn auch besonders zum Pipi machen animieren. Nicht nur mit Lob und Küsschen. Ein Stempel, Pin, Button, Aufkleber fürs jedes Pipi machen und wenn 20 voll sind, gibt es eine kleine Überraschung.

Kinder sind übrigens genaue Beobachter. Wenn er im Kindergarten sieht, dass ganz viele seiner Kindergarten-Kumpel, keine Windel mehr brauchen, dann wird es auch irgendwann bei ihm „klick“ machen. Und er wird seinen Freunden nacheifern.

Auch sieht die welovefamily-Community es sehr kritisch, dass der Kindergarten verlangt, dass dein Kind sauber sein muss. Dein Kind ist beim Kindergarteneintritt ja noch nicht einmal 3 Jahre alt. Bitte setz dich noch einmal mit der Kindergartenleitung oder dem Träger des Kindergartens zusammen und besprich dieses Problem. Sag, dass dich dieser Umstand sehr belastet und ob das Trockensein wirklich vorausgesetzt wird.

Wir hoffen, dass du das richtige für dein Kind erreichst. Du kennst es am besten und lasse dich von deinem Gefühl leiten

Liebe Grüße

empfiehlt diese Produkte:

Mum & You Nappychat Öko-Windeln mit Smart-Tube-Technologie für Extra-Auslaufschutz. Hypoallergen, dermatologisch getestet und ohne Lotion, Duft, Latex, Kleber und Farbstoffe

Eltern-Wissen. So wird Ihr Kind sauber: Windelfrei ohne StressTaschenbuch


Aerobath Töpfchentrainer – Töpfchen Toilettensitz für Kinder

Faltbare Toilettensitze für Kinder Toilettentrainer für Unterwegs

 

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links

TEILEN