Bastelanleitung: Drachen

Wenn die Blätter sich einfärben, die Temperaturen sinken und der Wind auffrischt, dann wird es Zeit eine Alternative zu den Ausflügen in´s Freibad vom Sommer zu finden. Drachensteigen ist seit je her beliebt bei Kindern. Pädagogisch wertvoll wird das Ganze wenn der Flugdrache auch noch selbst gebastelt wird. Den Kindern wird so handwerkliches Geschick vermittelt und gezeigt was man alles mit den eigenen Händen und ein paar Hilfsmitteln herstellen kann. Viel Spaß beim Basteln!


Was ihr benötigt:

2 Rundstäbe aus Hartholz, Durchmesser 6 mm, (Längen: 1x 1000mm, 1x 800mm)

Paketschnur, Packpapier, Klebeband, Schlüsselring, Schere, Laubsäge, Filzstift


  • Zuerst die Rundstäbe auf 1000mm bzw. 800mm ablängen. Dann ca. 2 cm von allen Enden der Stäbe mit der Laubsäge kleine Einkerbungen sägen (sodass die Paketschnur in der Einkerbung Platz hat).
  • Jetzt am längeren Stab mit dem Filzstift bei 800mm eine Markierung machen. Den kürzeren Stab genau mittig auf die 800mm Markierung setzen und die beiden Stäbe im rechten Winkel mit der Paketschnur ordentlich zusammenknoten.
  • Die vier Einkerbungen an den Enden der Stäbe mit Paketschnur verbinden und verknoten. Nun das Drachenkreuz als Schablone für die Drachenhaut benutzen – einfach auf das Packpapier auflegen und ca. 5 cm überlappend die Drachenform ausschneiden. Das überschüssige Packpapier anschließend umschlagen und mit Klebeband sorgfältig befestigen.

 

  • Macht nun mit Hilfe der Schere an der oberen und unteren Seite des Drachens ca. 15 cm vom Stabrand entfernt zwei kleine Löcher in die Drachenhaut, durch welche ihr dann die Drachenschnur (hierzu eignet sich ebenfalls Paketschnur) fädelt und mit den Stäben verknotet.
  • Verknotet nun noch die Schnüre mit dem Schlüsselring.
  • Als Drachenschwanz eignet sich Faschingskrepp sehr gut, befestigt dieses einfach am unteren Ende des Drachens. Die Drachenspindel kann zB aus einem einfachen Stück Holz bestehen auf welches die Schnur (Paketschnur) aufgerollt wird.
  • Zu guter Letzt könnt ihr den Drachen noch nach Belieben bemalen und verzieren – lasst euer Kreativität freien Lauf!
TEILEN