10 Tipps, wie sich Kinder auf einer Hochzeit wohlfühlen

Kinder sehen eine Hochzeit mit anderen Augen und schnell wird ihnen langweilig. Langes Sitzen, leise sein und sich von seiner besten Seite zeigen – nicht gerade die Art von Beschäftigung, die Kinder in Begeisterung versetzt. Wenn du Kinder auf deiner Hochzeit eingeladen hast, kannst du ihnen mit wenigen Tricks das Fest angenehmer machen.

1. Wie viele Kinder sind dabei?

Bevor du die Planung in Angriff nimmst, schreib dir eine Liste, wie viele Kinder in welchem Alter bei der Hochzeit anwesend sein werden. So kannst du Programmschwerpunkte besser planen, denn Babys brauchen andere Möglichkeiten als Volksschulkinder.

2. Platz zum Austoben

Achte bei der Auswahl der Location auf eine kindgerechte Umgebung. Vielleicht ist ein kleiner Spielplatz dabei oder eine große Wiese zum Ballspielen und Laufen. So können sich Kinder zwischendurch gut beschäftigen und Langeweile vertreiben.

3. In die Hochzeit einbinden

Kinder übernehmen gerne Aufgaben und freuen sich, wenn sie eine besondere Rolle bekommen: Entweder als Blumenmädchen oder als Ringträger. Besonders mutige Kinder können auch ein Gedicht zu Ehren des Hochzeitspaares aufsagen.

4. Die Essensauswahl

Egal ob auf deiner Hochzeit ein Menu oder ein Buffet angeboten wird: Für Kinder ist es ratsam, eigene Speisen zu haben, denn z.B. Carpaccio zählt nicht bei allein Kindern zu den Lieblingsspeisen.

5. Kinderanimation

Mittlerweile gibt es viele Agenturen und Anbieter, die sich auf die Kinderbetreuung und Kinderanimation auf der Hochzeit spezialisiert haben, sodass die Erwachsenen ungestört feiern können. Wenn mehrere Kinder bei der Hochzeit dabei sein werden, ist diese Option einen Gedanken wert.

6. Kindertisch

Ein eigener Kindertisch mit Malunterlagen und Spielen sorgt für Abwechslung und wird von den kleinen Gästen gut angenommen. Wenn ein separater Raum zur Verfügung steht, kann der Tisch auch dort seinen Platz finden, damit Kinder ein wenig zur Ruhe kommen können.

7. Hochzeitsspiele

Ein Höhepunkt jeder Hochzeit sind die Hochzeitsspiele, die auch den jüngsten Gästen Spaß bereiten. Überleg dir daher auch 2-3 Spiele, an denen die Kinder teilnehmen können.

8. Rückzugsraum zum Schlafen

Wenn es spät wird und die Kinder müde werden, beginnt die Quengelzeit. Meist müssen Eltern das Fest dann verlassen. Angenehmer ist es, wenn es einen Raum gibt, wo die Kinder schlafen können.

9. Babyecke für junge Gäste

Wer viele Babys bei seiner Hochzeit dabei hat, sollte eine Babyecke einrichten mit Wickel- und Stillmöglichkeit. Auch ein Kinderwagenparkplatz ist eine praktische Idee, die frisch gebackene Eltern gerne annehmen.

10. Kleines Dankeschön

Über ein kleines Dankeschön freuen sich alle Gäste und so auch die Kinder. Ein besonderes Geschenk ist so auch eine kleine Belohnung für einen langen Hochzeitstag.

TEILEN