Maistortillas mit Gurkenjoghurt

Maistortillas mit Gurkenjoghurt

Dieses Rezept hat derzeit
13von Usern erhalten.
„super gemacht“
Vergib einen Kochlöffel

Zutaten

  • 2 TL Trockenhefe
  • 1/8 l Wasser
  • 80 g Mehl
  • 4 EL Öl
  • 2 Eigelb
  • Salz
Belag:
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Zwiebel (fein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL rote Paprikawürfel
  • 2 EL Tomatenwürfel
  • 2 EL Maiskörner (gehackt)
  • 2 EL kl. weiße Bohnen (gekocht)
  • Salz
Gurkenjoghurt:
  • 100 g Gurke
  • 1/8 l Joghurt (laktosefrei)
  • 1/8 l Sauerrahm/saure Sahne (laktosefrei)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Maistortillas mit Gurkenjoghurt bei Laktoseunverträglichkeit geeignet.

Zubereitung Maistortillas:

Für die Tortillas Hefe in lauwarmem Wasser auflösen, restliche Zutaten hinzugeben, mit einem Kochlöffel gut durchrühren. Dann den Teig bei Zimmertemperatur zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
Für den Belag Zwiebel, blättrig geschnittenen Knoblauch und Paprikawürfel im Öl anbraten. Dann Tomaten, Mais und Bohnen dazugeben, mit Salz würzen und 2 Minuten kochen.
Danach Teig auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech streichen, mit der Gabel einstechen und mit der Bohnen-Mais-Masse belegen. Dann im Backofen bei 220 Grad ca. 10 Minuten backen.

Zubereitung Gurkenjoghurt:

Für das Gurkenjoghurt die Gurken schälen, entkernen und grob raspeln. Dann mit Joghurt und Sauerrahm vermischen, mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen.

Tipp:

Die Tortillas können auch in kleinen runden Pfannen gebacken werden.


Ernährung bei Laktoseunverträglichkeit

TEILEN