Heimweh: 10 Tipps für die ersten Ferien ohne Eltern

Kind mit Heimweh

Ferienlager! Etwas, auf das sich viele Kinder freuen. Doch nach einigen Tage mit Natur, Spiel, Spaß und Freunden macht sich doch ein wenig Heimweh breit. Das Kind wird weinerlich, möchte nach Hause – wie können Eltern ihr Kind auf die erste Reise alleine ohne Heimweh vorbereiten?

10 Tipps für die ersten Ferien ohne Eltern

  1. Tipp für Ferien ohne Heimweh: Das Kind darf mitentscheiden

9 Wochen Sommerferien sind für alle Eltern eine große Herausforderung – kein Wunder, dass da Angebote für 1 oder 2 Ferienwochen in einem Ferienlager viele Eltern locken. Doch wie geht es dem Kind damit? Bevor du also das Feriencamp buchst, sprich mit deinem Kind darüber, ob es denn überhaupt in ein Ferienlager fahren möchte.

  1. Tipp für Ferien ohne Heimweh: Spaß erwecken

Wenn das Kind anfangs noch unsicher ist, dann schau dir gemeinsam Prospekte, Fotos und Homepage von dem Reiseveranstalter an. Zeige deinem Kind, was es erwartet, was es alles ausprobieren kann und bestärke dein Kind darin.

  1. Tipp für Ferien ohne Heimweh: Gemeinsam mit Freunden

Gemeinsam mit Freunden lässt sich der erste Urlaub ohne Eltern besser überstehen. Vielleicht kannst du dich mit anderen Eltern zusammensprechen, sodass die Kinder die Reise gemeinsam antreten. So ist dein Kind nicht alleine und kennt schon jemanden.

  1. Tipp für Ferien ohne Heimweh: Eltern-Auszeit üben

War das Kind noch nie von seinen Eltern über ein paar Tage getrennt, ist es eine gute Idee, die Eltern-Auszeit zu üben. Es braucht ein paar viele kleine Schritte, um das Kind auf das Abenteuer Urlaub ohne Eltern und ohne Heimweh vorzubereiten. Vielleicht kann dein Kind ein Wochenende bei den Großeltern oder der Tanze verbringen? Oder ein Wochenende mit einem Freund oder einer Freundin wegfahren?

  1. Tipp für Ferien ohne Heimweh: Selbst einkaufen lassen

Das Kind sollte selbst entscheiden dürfen, was es für seine Reise einkauft: Welche Zahnpasta, welches Haarshampoo und welche Sonnencreme. Das Kind in diese kleinen Tätigkeiten miteinbeziehen fördert das Selbstwertgefühl und es lernt, Verantwortung für sich zu übernehmen.

  1. Tipp für Ferien ohne Heimweh: Schlafsack einschlafen

Viele Kinder brauchen für ihre ersten Ferien ohne Eltern einen Schlafsack. Macht daraus zu Hause ein Abenteuer und baut ein Matratzenlager auf! Hier kann dein Kind schon seinen Schlafsack ausprobieren und einschlafen. Je öfter das Kind das Zelten ausprobiert hat, desto einfacher wird es auch im Camp.

  1. Tipp für Ferien ohne Heimweh: Für die Reise packen

Statt Mama alles packen zu lassen, soll das Kind selbst mithelfen. Eine Liste schreiben, herrichten, in den Koffer packen und dem Kind so das Gefühl geben, der neuen Herausforderung gewachsen zu sein.

  1. Tipp für Ferien ohne Heimweh: Der Tag der Verabschiedung

Auch wenn den Eltern die Verabschiedung nicht leicht fällt, sollten sie ihrem Kind nicht das Gefühl geben, traurig zu sein. Denn Hauptgrund Nr. 1 für Heimweh ist: Die Sorge, dass die Eltern traurig sind. Stattdessen bestärke dein Kind darin, wünsche ihm eine schöne Zeit, sag ihm, dass es gut aufgehoben ist und wenn es Sorgen hat, kann es sich an einen Betreuer wenden. Sag ihm aber nicht, dass du nicht weißt, wie du die Zeit ohne dein Kind aushalten sollst.

  1. Tipp für Ferien ohne Heimweh: Das Handy bleibt zu Hause

Meist tritt das Heimweh am zweiten oder dritten Tag auf. Das Handy kann Heimweh noch unterstützen, weil Kontrollanrufe oder lieb gemeinte SMS „Wie war denn dein Tag?“ zu sehr an die Eltern erinnern. Besser ist es, einen Brief zu schreiben und das auch dem Kind zu sagen: Wenn es Sorge hat, dann soll es einen Brief oder eine Karte schreiben.

  1. Tipp für Ferien ohne Heimweh: Wenn das Heimweh zu groß wird

Es gibt auch Kinder, die sind einfach noch nicht bereit, eine Woche ohne ihre Eltern zu verbringen. Wenn sich das Heimweh über mehrere Tage hinzieht, dann werden die Veranstalter die Eltern informieren und besprechen, wie weiter vorgegangen wird. Es kann auch sein, dass das Kind einfach früher geholt werden muss.

TEILEN