Bälle? Einfach selbst gemacht!

Nein, Bälle müssen nicht immer neu gekauft werden, sie können auch selbst gebastelt werden. Mit Hilfe von qualitativ hochwertigen Luftballons und trockenem Sand oder Milchreiskörner gelingt es im Handumdrehen. Der leere Luftballon wird mit Sand oder Reiskörnern gefüllt – dazu am besten einen Trichter verwenden, damit nicht zu viel daneben geht und es nicht so lange dauert. Wenn der Ballon dann in etwa die Größe einer Zitrone hat, einfach zuknoten und fertig ist der Ball!

 

 

 

TEILEN