7 Basteltipps für deine Kinder in der kalten Jahreszeit

Basteln, Basteltipps

Mama Mia erzählt heut über ihre Basteltipps mit Kinder für die kalte Jahreszeit.

Der Herbst ist da – Basteltipps

Nun kommt die kalte und dunkle Jahreszeit mit großen Schritten. Der Herbst ist da. Wenn der Wind um die Häuser jagt, der Regen ans Fenster prasselt, das Kind eh schon erkältet ist, bleibt man doch lieber im Haus. Damit es nur nicht zu langweilig wird, haben wir ein paar Basteltipps für euch gesammelt, wie ihr eure Kinder beschäftigen könnt.

 Mit Knete basteln

Mit Knete basteln, natürlich nur mit selbstgemachter Knete. Hier gibt es gleich das Rezept dazu:

  • Weinsteinsäure oder alternativ Zitronensäure
  • Lebensmittelfarbe
  • 3 Esslöffel Speiseöl
  • 0,5 l kochendes Wasser
  • 250 gr. Salz
  • 500 gr. Mehl

Die Säure und einige Tropfen Lebensmittelfarbe und das Öl ins kochende Wasser geben. Salz und Mehl vermischen, das Wasser hinzugeben und alles gut durchkneten. Fertig!

Aus mehreren großen Kartons (Windelkartons?) etwas bauen.

  • Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
  • B. Die Kartons zu einer großen Festung zusammenkleben. Diese Festung muss von den Kindern bewacht werden.
  • Oder die Kartons zu einem Zug zusammenkleben, der auch schonmal durchs Wohnzimmer fahren kann.
  • Auch können nicht mehr ganz so ansehnliche Kartons mit Fingerfarben und Tusche zu wahren Kunstwerken werden.

Schiffchen und Flösse aus Korken oder Schwimmnudeln basteln

Dazu braucht man noch ein bisschen Tonpapier als Segel und ein Zahnstocher dient als Mast.Und diese dann in den Pfützen fahren lassen

Aus Kastanien, Eicheln, Nüssen und Tannenzapfen Figuren basteln

Mit Hilfe von Draht und Kleber sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. z.B. mit Knete und Kastanien Schnecken, Käfer, Mäuse und Schlangen basteln, oder mit Pfeiffenputzern und Kulleraugen niedliche Gesichter und Tiere basteln.

 Aus Kürbissen gruselige Gesichter schnitzen

Aber Vorsicht! Das Aushöhlen des Kürbisses erfordert sehr viel Kraft und größere Kinder können vielleicht schon beim Schnitzen des Gesichtes helfen. Aber beim Bemalen des Kürbisses können auch die kleinsten schon mithelfen. Je gruseliger umso besser. Nur noch ein eine kleine Lichterkette in den Kürbis legen, schon kann das Gruseln beginnen.

Aus Maiskolben kleine Schiffchen, Flugzeuge, Raketen oder Autos bauen

Dazu den Maiskolben ein bisschen aushöhlen, Kastanien und Nüsse dienen als Räder. Und Blätter gehen bestens als Flügel. Wer hat das schnellste Fahrzeug gebaut?

Fensterbilder und Traumfänger aus Naturmaterialien basteln

Dafür sind besonders gut geeignet große Blätter, kleine Stöcke, Tannenzapfen, Federn oder Walnussschalen. Dann zusammen mit den Kindern die stolzen Kunstwerke aufhängen.

 

 

 

TEILEN